von hinten von links nach rechts: Trainer Oliver Karl und Julian Weller, Philipp Trinkle (11), Ayden Mazur (5), Leonidas Kazas (10), Adrian Hübner (7), Noah Lenz (7), Valentin Weiß (8), Moritz Kalmbach (4), Paul Stettner (1), Leon Oehl (2), Michael Kugler (9), Moritz Trefz (4), Felix Richter (3), Felix Hirzel (10)

Rückblick
Vergangene Hallenrunde hatte die männliche B-Jugend durch einen guten 3. Platz in der ersten Runde der HVW-Quali nach nur einem Spieltag das Ticket für die Bezirksliga gelöst. Dort war man dann allerdings über weite Strecken überfordert mit der körperlichen und spielerischen Stärke der meisten Mannschaften und konnte sich über die Runde hinweg leider nicht an das hohe Niveau anpassen. Mit einer sehr jungen Mannschaft, die zum Großteil aus dem jüngeren B-Jugend Jahrgang bestand, belegte man bei 4:28 Punkten folgerichtig den letzten Platz in einer starken Bezirksliga.

Sommerrunde
Infolge dieser Ergebnisse und aufgrund der Tatsache, dass ein Großteil der Mannschaft fest in der zu dünn besetzten A-Jugend eingeplant ist, wurde im Jahr 2019 keine HVW-Quali mehr gemeldet. Da in der Sommerrunde jedoch eine Mannschaft kurzfristig zurückzog war auch diese nach nur einem Spieltag beendet. Dort konnte die neu zusammengewürfelte Mannschaft bei 2 Siegen und einer Niederlage einen zweiten Platz erzielen, der vermutlich die Qualifikation für die Bezirksklasse bedeuten wird.

Ausblick
Da einige Spieler der B-Jugend fest in der A-Jugend eingeplant sind, werden diese wenn überhaupt nur sporadisch in der B-Jugend aushelfen. Für die übrigen Spieler des älteren Jahrgangs gilt es kommende Saison, die aus der C-Jugend hinzugekommenen Spieler an die härtere Spielweise heranzuführen und sich möglichst schnell als Team zusammen zu finden. Neben Gruppentaktik in Angriff und Abwehr stehen bei der Vorbereitung auf die kommende Saison dabei nun vor allem auch individuellen Fortschritte in Sachen Kraft, Körperspannung und Beinarbeit im Vordergrund. In der Bezirksklasse wird man dann versuchen die verpatzte letzte Saison abzuhaken und wieder oben anzugreifen, wobei man dabei auch auf die Hilfe des ein oder anderen C-Jugend Spielers bauen kann.